Bernd Hölzenbein

Bernd Hölzenbein

Profi-Fussballer

Geburtstag: 09.03.
Geburtsort: Dehrn

Golfheimatclub: Golf Resort Bad Griesbach
Stammvorgabe: 19.8

Weltmeister 1974, dreifacher DFB Pokalsieger (1974, 1975, 1981), Leiter der Scouting-Abteilung bei Eintracht Frankfurt

 

 

Was ist dein Lebensmotto?

Der leichte Schwung ist auch der richtige.

Auf was möchtest du bei deiner Rundenverpflegung nicht verzichten?

Ritter Sport Edel Vollmilch.

Welches Charity-Projekt liegt dir am Herzen?

Alle Charity-Projekte für Kinder!

Ein Tor im Sitzen. Und was für eins: Mit diesem ungewöhnlichen Treffer sorgte Bernd Hölzenbein einst dafür, dass seine Mannschaft Eintracht Frankfurt später den UEFA-Pokalsieg nach Hause trug. 420 Spiele lang hielt er seinem Verein die Treue. 160 Mal traf er für die Frankfurter – bis heute ungeschlagener Vereinsrekord. In der Nationalmannschaft brachte er es auf vierzig Spiele und fünf Tore. Schließlich zog es ihn hinaus in die weite Welt. In die USA. Er spielte unter anderem für die Fort Lauderdale Strikers, die Memphis Americans und die Baltimore Blasts. Seine Frankfurter vergaß er dabei nie. Schließlich kehrte er zu ihnen zurück. Dieses Mal als Vizepräsident, dann als Manager. Nicht nur als Profifußballer beweist Bernd Hölzenbein sein sportliches Talent, sondern auch als Charity-Golfer. Ganze viermal hat er bereits ein Hole in One geschlagen. Eine beachtliche Leistung für einen Freizeitgolfer. Nach seiner aktiven Laufbahn setzte er seine Karriere jenseits des Fußballfelds fort. Darüber hinaus engagiert sich Bernd Hölzenbein im Kuratorium der Stiftung Jugendfußball. Seit 2004 ist er sportlicher Berater und Chefscout bei Eintracht Frankfurt. Seinen Frankfurter Verein, da, wo alles begann, den kann er eben nicht im Stich lassen. Als Mitglied der EAGLES schätzt er die wunderbare Möglichkeit, nicht nur zu helfen, sondern gleichzeitig dem Golfspielen nachzugehen.