Hanjo Schneider

Hermes Europe GmbH
Konzern-Vorstand Services Otto Group und Aufsichtsratsvorsitzender Hermes Europe GmbH

Golfheimatclub: Rethmar Golf Links
Stammvorgabe: 13.9

Internet: http://www.hermesworld.com

Nach dem Abschluss des Studiums der Betriebswirtschaftslehre in Deutschland erwarb Hanjo Schneider einen Executive MBA an der California State University, USA. Seine berufliche Karriere startete er dann bei Dun & Bradstreet. Hier übernahm er europaweit verschiedene Managementpositionen und organisierte u.a. den erfolgreichen Turnaround des Unternehmens in Österreich. 1997 wechselte Hanjo Schneider in die Geschäftsführung von Danzas, leitete in dieser Funktion die Danzas Euronet GmbH und wurde außerdem zum Sprecher der Geschäftsführungen der Danzas Deutschland und Holding ernannt. 2002 trat er in die Geschäftsführung von Hermes ein und übernahm 2005 den Vorsitz der Geschäftsführung der Hermes Logistik Gruppe. Diese Position gab er zum 1. Juli 2008 und der zeitgleich ausgesprochenen Berufung in den Vorstand der Otto Group zum 1. Februar 2009 ab. Als Konzern-Vorstand der Otto Group ist Hanjo Schneider für das Segment Services zuständig, das die Logistik- und Einkaufsgesellschaften der Otto Group umfasst. Diese arbeiten in der Hermes Unternehmensgruppe sowohl für die Otto Group als auch für Auftraggeber außerhalb des Konzerns und bieten alle Dienstleistungen entlang der logistischen Wertschöpfungskette an: von der Beschaffung über Qualitätsprüfung, Transport und Lagerung bis hin zur Zustellung an Privat- und Geschäftskunden. In Ergänzung seiner Vorstandstätigkeit agierte Hanjo Schneider zudem weiterhin als CEO der Hermes Europe GmbH und verantwortete hier u.a. den Aufbau des europäischen Leistungsverbundes. Zum 30. April 2015 gab Hanjo Schneider diese Position auf und übernahm den Vorsitz des Aufsichtsrates der Hermes Europe GmbH. Darüber hinaus ist er Mitglied des CR-Boards (Nachhaltigkeitsbeirat) der Otto Group.