Jürgen Hingsen

Jürgen Hingsen

Zehnkämpfer

Geburtstag: 25.01.
Geburtsort: Duisburg

Golfheimatclub: Golf Resort Bad Griesbach
Stammvorgabe: 11.3

mehrfacher Weltrekordler 1984, Europacupsieger 1983, network consultant und Referent

Was ist dein Lebensmotto?

In der Ruhe liegt die Kraft!

Auf was möchtest du bei deiner Rundenverpflegung nicht verzichten?

Auf nette Gesprächspartner, auf Spaß und Freude und eine nette Runde, die den Golfsport nicht allzu ernst nimmt.

Welches Charity-Projekt liegt dir am Herzen?

„Aktion Kinderträume“ von Margit Tönnies. Alles, was mit Kindern zu tun hat, liegt mir sehr am Herzen!

Die Werte des Sports sind auch die Werte des Sportlers. Seit rund dreißig Jahren engagiert sich Ju¨rgen Hingsen für Verständigung im internationalen Sportbusiness und wird nicht müde, öffentlich über die Bedeutung von Teamgeist und Fairness zu sprechen. Andere sollen von seiner Erfahrung profitieren, lernen und am lebenden Beispiel sehen, wie eng Höhen und Tiefen einer Sportlerkarriere nebeneinanderliegen können. Hingsen verbindet die Schnittstellen von Sport, Wirtschaft und Medien. Der Sport steht für ihn als eine Metapher für das Leben – privat wie geschäftlich. Hingsen zeigt als Sprecher bei seinen Veranstaltungen authentisch, anschaulich und motivierend, wie wir aktive Lebensplanung gestalten können. Neben seinen Veranstaltungen gehören Network-Consulting und Umsetzung von Unternehmenskonzepten zu seinem Portfolio. Durch seine vielfältigen Netzwerk-Kontakte in Politik, Kultur und Sport erkennt Hingsen gezielt Synergien und bringt Entscheider zusammen, um Geschäftsmodelle und Projekte zu unterstützen. Als Repräsentant und Förderer unterstützt der gebürtige Duisburger die Sportgala „Sportler treffen Sportler“, deren Erlös unter anderem der Stiftung Deutsche Sporthilfe zugutekommt. Für Hingsen nicht nur Ort der Wohltätigkeit, sondern auch Kontaktbörse. Hier trifft er auch mal seinen früheren legendären Konkurrenten Daley Thompson, mit dem er auch in 2015 sehr erfolgreich die Charity-Kampagne „movember“ zur Männergesundheit unterstützt hat. Das Motto des ehemaligen Profizehnkämpfers: „Der Sport trägt eine ungeheure Kraft in sich, mit deren Hilfe Dinge bewegt werden können.“ Dazu trägt er selbst aktiv bei.