Marianne Kreuzer

Marianne Kreuzer

TV-Sportmoderatorin

Geburtstag: 10.02.
Geburtsort: Kempten

Golfheimatclub: Golf Resort Bad Griesbach
Stammvorgabe: 14.9

 

 

Sie hat allen bewiesen, dass Fußball und Sport schon lange keine reinen Männerthemen mehr sind, und sich erfolgreich als Moderatorin und Journalistin durchgesetzt. Über zwölf Jahre hatte sie die mittlerweile bundesweit bekannte Sendung „Blickpunkt Sport“ moderiert (1993 bis 2005), leitete von 1998 bis 2015 die Sportredaktion des Bayerischen Fernsehens. Darüber hinaus kennen sie die Zuschauer seit 1993 aus dem ARD-Mittagsmagazin. Als Marke des BR wird Marianne Kreuzer ab 2016 zwei neue Sendungen präsentieren – „Kreuzer trifft …“ und „Einwurf – der Sportstammtisch mit Marianne Kreuzer“.
Ihre beeindruckende Karriere fußt auf einer fundierten Ausbildung. Marianne Kreuzer studierte Germanistik und Sport, ist diplomierte Sportlehrerin. Sie vervollständigte ihre Ausbildung noch mit einem Abschluss an der renommierten Journalistenschule Axel Springer in Hamburg. Als junge Journalistin sammelte sie bald internationale Erfahrung, schrieb für die bekannte italienische Sportzeitung „Gazzetta dello Sport“, in Deutschland war sie für Sport-Bild und RTL tätig. Von 1990 bis 1998 arbeitete sie als freie Mitarbeiterin für das Bayerische Fernsehen. Von 1998 bis 2015 war sie Redaktionsleiterin/ Sport des Bayerischen Fernsehens. Ab 2016 konzentriert sich Marianne Kreuzer wieder mehr auf ihre Moderationstätigkeit. Fußball gehört ganz sicher zu ihren Lieblingssportarten, das konnte jeder spüren, der sie 2004 als Moderatorin bei der Fußball-EM erlebte. Und auch der alpine Skirennsport, den sie lange Jahre in der ARD präsentierte, liegt ihr am Herzen. Daneben gibt es auch noch eine weitere Sportart, die ihr großen Spaß macht: Golf. Und das besonders dann, wenn sie damit karitatives Engagement verbinden kann. Warum ich ein EAGLE wurde: „Weil ich als Mitglied der EAGLES meinen Teil dazu beitragen kann, Menschen, denen es nicht so gut geht wie mir, zu helfen.“