Mario Basler

Mario Basler

Profi-Fußballer

Geburtstag: 18.12.
Geburtsort: Neustadt an der Weinstraße

Golfheimatclub: Golf Resort Bad Griesbach
Stammvorgabe: 12.0

Europameister 1996, zweifacher Deutscher Meister

 

 

Was ist dein Lebensmotto?

Carpe diem!  Den Tag genießen, ihn nutzen – und das Wichtigste, gesund und fit bleiben.

Auf was möchtest du bei deiner Rundenverpflegung nicht verzichten?

Zu einer unterhaltsamen und guten Golfrunde wünsche ich mir leckere Snacks.

Welches Charity-Projekt liegt dir am Herzen?

Insbesondere die Projekte, die wir mit den EAGLES unterstützen!

Bereits mit fünf Jahren spielte er im Verein. Damals beim VfL Neustadt in seiner Heimatstadt. Mit 16 Jahren wechselte Mario Basler in die A-Jugend des 1. FC Kaiserslautern, bekam dort einen Amateurvertrag. Mit 18 Jahren dann das erste Bundesligaspiel und Mario als Mittelfeldspieler mit seinem Team gegen Bayer Leverkusen. 1993 folgte sein wichtigster Karriereschritt: Otto Rehhagel verpflichtete Mario Basler für Werder Bremen und damit für die erste Bundesliga. 1994 kam die erste Weltmeisterschaft für den jungen Fußballprofi. Mario Basler – im Mittelfeld für die deutsche Elf – erreichte mit Deutschland das Viertelfinale, in dem die Bundesadler gegen Bulgarien ausschieden. Im eigenen Land lief es besser. 1994 gab es für Marios Team Werder Bremen den DFB-Pokal, 1995 wurde der Fußballstar Torschützenkönig mit zwanzig Treffern. Das war auch das Jahr, in dem Mario Basler mit seinem karitativen Engagement begann. Bis heute unterstützt er eine Behindertenschule, sammelt auf Charity-Events Spenden, spielt seit vielen Jahren als Mitglied des EAGLES Charity Golf Clubs e. V. Golf für den guten Zweck. 1996, der Wechsel zum FC Bayern München. Unter Trainer Giovanni Trappatoni wurde der Bundesligist 1997 und 1999 Deutscher Meister und 1998 Deutscher Pokalsieger. Mit der Nationalmannschaft wurde Mario Basler 1996 Europameister. Sein nächster Verein, der 1. FC Kaiserslautern, erreichte das Halbfinale im UEFA Cup 2000, 2003 spielte Mario Basler gegen seinen einstigen Verein FC Bayern München im Pokalfinale. Macht insgesamt 262 Bundesligaspiele mit 62 Treffern sowie dreißig Länderspiele mit zwei Treffern.