Michael A. Popp

Prof. Dr. Michael A. Popp

Bionorica SE
Vorstandsvorsitzender

Golfheimatclub:
Stammvorgabe:

Internet: http://www.bionorica.de

 

„Das EAGLES-Prinzip, anderen Menschen spielend zu helfen, ist so einfach wie überzeugend – und ein starker Ausdruck von Solidarität und Subsidiarität.“

Im Alter von 30 Jahren wurde der Pharmazeut Michael A. Popp 1989 zum geschäftsführenden Inhaber des Familienunternehmens Bionorica, das seither zu einem der global führenden Hersteller von Phytopharmaka avancierte. Im Bereich der Phytomedizin arbeitet Bionorica SE auf internationaler Ebene mit den besten Wissenschaftlern zusammen und betreibt darüber hinaus ein über 500 Institute und Universitäten umfassendes weltweites Forschungsnetzwerk. Mit dem Konzept des „phytoneering“ begründete Popp ein Zukunftsfeld der Pharmazie: Der Begriff steht für die Entschlüsselung des großen Wirkstoffpotenzials von Pflanzen (griechisch: phytos) unter Einsatz modernster Forschung und innovativer Technologien (engineering). Seit 1999 ist Michael A. Popp Honorarprofessor an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck. Darüber hinaus engagiert er sich als stellvertretender Vorstand des Bundesverbands der Pharmazeutischen Industrie (BPI) sowie als Vorsitzender des Komitees für Naturforschung
(KFN). 2007 gründete Popp die gemeinnützige Phytokids-Stiftung, die Ende 2015 in Leon Heart Foundation umbenannt wurde. Diese Stiftung hilft kranken und einsamen Kindern in Kliniken und Kinderheimen rund um den Globus. Auf Mallorca führt Michael A. Popp erfolgreich das Weingut Castell Miquel sowie seit 2014 die Forschungs-Finca Sa Canova. Für seine unternehmerischen Leistungen erhielt er in den vergangenen Jahren eine Reihe herausragender Auszeichnungen, darunter der Preis „Unternehmer des Jahres“ (2008), der „Große Mittelstandspreis“ (2009) sowie vier Mal die Auszeichnung „Bayerns Best 50“. 2015 wurde Michael A. Popps Bionorica in die „Handelsblatt Hall of Fame der Familienunternehmen“ aufgenommen.