Norbert Dobeleit

Norbert Dobeleit

Film- und TV-Produzent

Geburtstag: 17.07.
Geburtsort: Renchen

Golfheimatclub: GC Bad Griesbach
Stammvorgabe: 10

ehem. Leichtathlet: Bronze bei Olympia als Sprinter (1988)

Norbert Dobeleit ist deutscher Fernsehmoderator und ehemaliger Leichtathlet. Für die Bundesrepublik startend, war Dobeleit Ende der 1980er-Jahre bis 1990 ein erfolgreicher Sprinter, dessen bedeutendste Leistung die Bronzemedaille bei den Olympischen Spielen 1988 in Seoul im viermal 400-Meter- Staffellauf war. Zuvor war er bereits Junioren-Europameister mit der viermal 100-Meter-Staffel geworden. Nach der aktiven Karriere wechselte Dobeleit auf die journalistische Seite und moderierte 1994/95 die erste NBA-Basketballsendung „Dream Teams“ beim Sender VOX. Dobeleit leitete von 1999 bis 2003 die Sportredaktion der Fernsehsendergruppe ProSieben/N24 und moderierte parallel von 2000 bis 2003 die N24-Sendungen „N24 Sport“ und das „Sportmagazin“. Von August 2004 bis August 2005 präsentierte er bei Sat.1 in deren Nachrichtensendung den Sportblock. Von September 2005 bis Juli 2006 moderierte er bei ProSieben das Boulevardmagazin „BIZZ“. Vom Sommer 2006 bis zum Sommer 2007 moderierte Dobeleit beim Pay-TV-Sender Arena, der die Bundesliga-Rechte im Sommer 2007 an Premiere sublizensierte. Seit Mai 2004 ist Dobeleit geschäftsführender Gesellschafter der Agentur für TV-Produktionen und Kommunikation lucky7even Entertainment. Er heiratete seine langjährige Partnerin Tamara Sedmak, mit der er einen gemeinsamen Sohn hat.