Tobias Angerer

Tobias Angerer

Skilangläufer

Geburtstag: 12.04.
Geburtsort: Traunstorf

Golfheimatclub: Chieming
Stammvorgabe: 11.1

Elf Medaillen bei Weltmeisterschaften und Olympischen Spielen

 

 

Was ist dein Lebensmotto?

Der Weg zum Ziel verläuft selten gerade.

Auf was möchtest du bei deiner Rundenverpflegung nicht verzichten?

Schokolade.

Welches Charity-Projekt liegt dir am Herzen?

Besonders liegen mir am Herzen „Special Olympics Bayern“ und der
„Irmengardhof“ (bei beiden Projekten bin ich Botschafter).

Tobias Angerer stammt aus einer wintersportbegeisterten Familie und stand bereits im Alter von zwei Jahren auf Langlaufskiern. Doch nicht nur der Skisport gehört zu den Leidenschaften des sportbegeisterten Traunsteiners, auch Fußball und Tennis dürfen seit jeher nicht zu kurz kommen. Nach mehreren deutschen Jugendmeistertiteln schaffte Tobias Angerer 1999 mit seinem Sieg in der Sprintstaffel im italienischen Asiago den Durchbruch im Langlaufweltcup. Von 2002 bis 2014 nahm er an vier Olympischen Winterspielen teil und gewann dabei zweimal Silber und zweimal Bronze. Im gleichen Zeitraum holte er vier Silber- und drei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften. Unter der Regie von EAGLE Jochen Behle gewann Tobias Angerer 2006 und 2007 jeweils den Gesamtweltcup im Skilanglauf und krönte die Saison 2007 mit dem Sieg bei der erstmals ausgetragenen Viessmann-Tour de Ski. Mit elf Einzelweltcupsiegen und fünf Staffelerfolgen ist er einer der erfolgreichsten deutschen Skilangläufer. Nach dem 50-km-Rennen am Osloer Holmenkollen beendete Tobias Angerer im März 2014 seine aktive Karriere. Seit mittlerweile zehn Jahren ist der Familienvater leidenschaftlicher Golfer und freut sich nun sehr, für die EAGLES auftreten zu dürfen