Aktuelles

09.06.2024
2. EAGLES Bayerwald Cup in Deggendorf

Sport & Stars in Deggendorf

Franziska van Almsick, Felix Neureuther, Heidi und Joel Beckenbauer, Matze Knop, Günther Maria Halmer, Patrick Lindner und zahlreiche weitere VIPs waren beim „2. EAGLES Bayerwald Cup“ mit am Start

Felix Neureuther bekam einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro für seine „Felix Neureuther Stiftung“ und Franziska Almsick durfte sich über eine Spende in Höhe von 25.000 Euro für ihre „Franziska van Almsick Stiftung“ freuen!

Golfspielen in Deggendorf, Wandern im Bayerischen Wald und dabei Gutes tun! Zahlreiche Mitglieder und Freunde des „EAGLES Charity Club e.V.“ trafen sich am Wochenende im niederbayerischen Deggendorf. Dort hatten die Unternehmer und langjährigen EAGLES Business Club Mitglieder Karlheinz Weiderer („Weiderer Holding“) und Michael Erl („Erl Immobiliengruppe“) nach dem großen Erfolg der Premierenveranstaltung vor zwei Jahren erneut zum Charity-Golfturnier in ihre Heimatstadt geladen. Der Erlös des „2. EAGLES Bayerwald Cups“ kam gleich mehreren Charity-Organisationen zugute: Der „Felix- Neureuther-Stiftung“ von Ski-Star Felix Neureuther, der „Franziska van Almsick Stiftung“ von Schwimm-Ass Franziska van Almsick, der „Franz-Beckenbauer-Stiftung“, vertreten durch Heidi und Joel Beckenbauer, der „Matze Knop-Stiftung“ von Entertainer Matze Knop sowie „Kinderpalliativ Niederbayern e.V.“.

Die Gastgeber Karlheinz Weiderer und Michael Erl bekamen gemeinsam mit EAGLES- Präsidentin und Ex-Tennis-Ass Anke Huber erneut viel prominente Schützenhilfe. Zahlreiche weitere VIPs waren eigens nach Niederbayern gereist, um die gute Sache zu unterstützen, unter anderem Marianne & Michael, Schlagerstar Patrick Lindner, Schauspieler Simon Licht, Musiker Johnny Logan, Moderatorin Biggi Lechtermann Entertainer Ross Antony, Skilanglauf-Ass Tobias Angerer, Schauspieler Günter Maria Halmer mit Frau Claudia, Musikmanager Thomas Stein, und Tennis-Ass Philipp Kohlschreiber.

„Es ist die Magie und die Freude am Helfen, die uns alle verbindet“, so Karlheinz Weiderer und Michael Erl, die die Teilnehmer begrüßten. „Wir freuen uns auf ein gemeinsames Charity- Event, mit dem wir Menschen unterstützen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Deswegen wünschen wir uns nicht nur gute Gespräche und eine gute Golfrunde, sondern natürlich auch eine lockere Geldbörse – für den guten Zweck.“ Die Gäste öffneten Herz und Portemonnaie und bis zum Ende der Veranstaltung kamen stolze 210.000 Euro zusammen!

Neben Golfschlägern waren auch die Wandersachen mit im Gepäck, denn als weiteres Highlight gab es am Freitag auch eine Wanderung durch den Bayerischen Wald, angeführt von Franziska van Almsick und Anke Huber. Franziska van Almsick, die neues Mitglied der EAGLES ist, durfte sich dann über einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro für ihre „Franziska van Almsick Stiftung“ freuen. Diese hat es sich zum Ziel gemacht, dass wirklich jedes Kind in Deutschland mindestens eine Schwimmart beherrscht und sich dabei im Wasser sicher fühlt: „Schwimmen zu können ist wahnsinnig wichtig, da dies einem durchs Leben hilft. Um die Projekte der Stiftung am Laufen zu halten, sind wir auf Spenden angewiesen. Deswegen bin ich den EAGLES sehr dankbar. Ich war schon mehrmals bei Events dabei – eine tolle Truppe“, lobte Franziska van Almsick. Auch von der Wanderung zeigte sie sich begeistert: „Ich bin über 12 Kilometer gelaufen und die Strecke war durchaus anspruchsvoll. Ich mag Golf, aber bisher fehlte mir die Zeit für diesen Sport.“

Felix Neureuther spielte beim Golfturnier mit und durfte dann einen Scheck in Höhe von 25.000 Euro für seine „Felix Neureuther Stiftung“ freuen. Damit setzt er sich, vor allem mit seinem Projekt „Beweg Dich schlau!“, für die Förderung der Bewegung und der Gesundheit, insbesondere bei Kindern und Jugendlichen, aber auch bei Erwachsenen ein. Für das Turnier war er gerne nach Niederbayern gereist: „Es ist ein stückweit wie Familie, da ich die Familie Erl gut kenne. Und da es heute um den guten Zweck geht, ist es umso schöner. Bei meiner Stiftung und dem Projekt „Beweg Dich schlau!“ geht es vor allem darum, dass wie es schaffen, dass sich die Kinder und Jugendlichen in Zeiten der Digitalisierung, KI und Ganztagsschulen mehr bewegen. Das gesammelte Geld heute fließt vor allem in ein Natur-Projekt in der Natur: Die Kinder sollen unter freiem Himmel unterrichtet werden.“ Sein Appell: Mehr Bewegung!
„Ich habe das große Glück, mit meiner Familie in der Natur wohnen zu dürfen, dieses Glück haben nicht alle Menschen. Und wir haben den schönsten Spielplatz der Welt vor der Haustüre – die Natur!“ Sein Vater, der neue EAGLES-Präsident Christian Neureuther, war nicht beim Turnier dabei, dafür aber seine beiden Tanten Evi Mittermaier-Brundobler und Heidi Fischer,

Den Scheck für die „Franz-Beckenbauer-Stiftung“ (unterstützt Menschen mit Behinderung und Personen, die krank oder unverschuldet in Not geraten sind) in Höhe von 25.000 Euro nahm Joel Beckenbauer entgegen. Er ist seit Januar diesen Jahres Stiftungsvorstand, wie er erzählte: „Ich möchte die Arbeit der Stiftung fortsetzen und gleichzeitig neuen Schwung hinein bringen. Wir haben so viele Fälle, die unter die Haut bzw. direkt ins Herz gehen. Wir helfen unbürokratisch und so schnell es geht – denjenigen Menschen, die es dringend benötigen.“ Er hatte für die Auktion etwas ganz Besonderes mitgebracht: Ein Foto von seinem Vater Franz Beckenbauer und Pele, welches der „Kaiser“ signiert hatte – Erlös 11.000 Euro. Joel‘s Mutter Heidi Beckenbauer war beim Get-together am Vorabend dabei gewesen.

Los ging es bereits am Donnerstag mit einem Get-Together im Hotel Gasthof „Höttl“ in Deggendorf mit gemeinsamem Ausklang auf der Roof-Top-Bar, am Freitag startete dann vormittags das Turnier mit Kanonenstart im Deggendorfer Golfclub e.V. sowie die Wanderung. Weiteres Highlight und zugleich Abschluss war der „Bayerische Abend“ am Freitag (Dresscode „Tracht“) im Restaurant „Kook 36“ von Sternekoch Daniel Klein mit Siegerehrung, Tombola und Auktion. Comedian Matze Knop führte witzig-charmant durch das Programm und nahm dann einen Scheck in Höhe von 15.000 Euro für die „Matze Knop-Stiftung“ entgegen. Diese kümmert sich schwerpunktmäßig um Kinder mit lebenseinschränkenden Krankheiten in Matze Knops westfälischer Heimat in Lippstadt: „Ich wollte immer etwas für die Menschen in meiner Heimatstadt tun. Ich habe von dieser Region viel bekommen, deswegen möchte ich auch etwas zurückgeben.“

Für Patrick Lindner war mit seinem Mann Peter Schäfer und Hund Obelix gekommen und beim Schnuppergolfen mit am Start – fast ein Heimspiel: „Ich bin in der Gegend hier aufgewachsen, in Simbach am Inn, und habe in der Deggendorfer Stadthalle schon oft Konzerte gegeben.“ Den Golfschläger schwang er dort zum ersten Mal: „Ich bin neu bei den EAGLES und das ist nach der Toskana das zweite Event, bei dem ich dabei bin. Meine Tournee ist gerade beendet und jetzt habe ich ein bisschen mehr Zeit, was ich sehr genieße. Ziel ist es, demnächst die Platzreife zu machen.“

Moderatorin Birgit Lechtermann war mit ihrem Mann Ingo Kersting angereist: „Ich bin zum ersten Mal hier im Bayerischen Wald. Für den guten Zweck bin ich immer gerne dabei. Heute spielen wir Golf und morgen kommt meine Tochter nach und wir werden das Deggendorfer Gut Aiderbichl besuchen.“

Ein Comeback auf dem Grün war es für Sänger Johnny Logan, der mit seiner Partnerin Tanja Surmann gekommen war. „Mein erstes Golfturnier seit zwei Jahren“, freute er sich. „Ich konnte wegen meiner Hüfte nicht spielen. Die Landschaft ist ein Traum und die Menschen hier unheimlich nett.“

Für Unterhaltung am Freitagabend sorgte neben Jörg Hammerschmidt auch Ross Antony, der mit einer musikalischen Einlage begeisterte. „Ich war früher oft mit BroSis hier in Deggendorf und wir haben hier Autogrammstunden gegeben. Jetzt freue ich mich, hier die EAGLES zu unterstützen“, erzählte er.

„In Niederbayern samma dahoam“, schwärmte Sängerin Marianne Hartl. „Meine Großmutter kam aus Lederbach bei Griesbach und ich habe dort oft meine Ferien verbracht. Jetzt freue ich mich, mit Michael die gute Sache und die EAGLES zu unterstützen. Michael’s erstes Golfturnier seit seinem Bizepsriss im Februar und wir haben beide super gespielt.“

„Besser als heute geht es nicht“, brachte es EAGLES-Präsidentin Anke Huber auf den Punkt. „Das Turnier war top organisiert, das Wetter hat auch mitgespielt und wir haben vor allem wieder viel Gutes getan.“

Außerdem dabei: der ehemalige Kunstturner und Politiker Eberhard Gienger, der mit dem Fallschirm auf dem Golfplatz einschwebte, Musiker und Komponist Dr. Rainer Bach, die ehemalige Profigolferin Martina Eberl, Star-Orthopäde Dr. Ernst-Otto Münch mit Frau Traudl, die ehemalige Skirennläuferin Michaela Gerg mit ihrem Mann Achim Winter, Golf- Pro Stephan Gandl, Ex-Diskus-Ass Lars Riedel, der ehemalige Degenfechter Alexander Pusch, die zweifache Fußball-Weltmeisterin Renate Lingor, der ehemalige Biathlet und Biathlontrainer Michael Greis, Ex-Hockey-Ass Stefan Blöcher mit seiner Partnerin Anna Posch, Immobilienunternehmer Falk Raudies mit seiner Frau Andrea, Julia Fleschenberg, die den Event mitorganisiert hatte, Alexander Lübenoff („lübMedia“), Winzer Peter Heidecker mit Frau Roswitha, uvm.

 Fotos: © ABR / W. Breiteneicher


31.05.2024
EAGLES Charity Cup Kitzbüheler Alpen

Novum- bei einem EAGLES Golf Turnier. Aufgrund der Wetterlage stand der Golfplatz Schwarzsee in Kitzbühel unter Wasser und das Turnier wurde schon vor Beginn abgesagt. Eigentlich kein gutes Zeichen für ein Golfturnier aber das hat der Stimmung unter den Gästen keinen Abbruch getan. Und so wurde spontan ein Alternativprogramm erstellt bei dem alle auf Ihre Kosten kamen. Highlight war die Abendveranstaltung im Hotel Kitzhof bei der am Ende € 160.000,- für den guten Zweck zusammen kamen. Norbert Dobeleit und Winnie Appel führten die Gäste mit viel Elan, guten Sprüchen und Herzblut durch den Abend. Die Söhne Mannheims mit Sänger Rolf Stahlhofen sorgten für viel Emotionen mit Liedern wie „Und wenn ein Lied“.

Die Spendensumme konnte dank der großzügigen Unterstützung von Sponsoren wie AIGNER, Excellent Living, Cabero, Gin Lago, Jacky Jedlicki, Max Mavior, Michael Fischer Art, Johannes Weinsheimer, EGOR - human resorces, Ahead, Vini del Mondo, Planero u.v.w. erzielt werden.

Initiator und Business-EAGLE Ralf Berweiler (Marktinvest International S.A) freute sich, damit zahlreiche wohltätige Vereine und Stiftungen unterstützen zu können: die Franz-Beckenbauer-Stiftung, Water ís right Foundation, Michael Roll Stiftung, Frohes Herz e.V., Teutonicus Orden, Soroptimist Kitzbühel und die Felix-Neureuther-Stiftung.


21.05.2024
6. FCR EAGLES Masters Toskana 2024 von Falk und Andrea Raudies

Golf & Gutes tun über Pfingsten in der Toskana

Pfingsten in der sonnigen Toskana genießen und gleichzeitig Gutes tun! In diesen Genuss kamen zahlreiche VIPs wie Heidi Beckenbauer mit ihrem Sohn Joel, Ex-Ski- Star Christian Neureuther, Susanne Schaefer (Lebensgefährtin des kürzlich verstorbenen Andreas Brehme), Musiker Stefan Mross mit seiner Freundin Eva Luginger, Schlager-Star Patrick Lindner, Moderatorin Nova Meierhenrich und Trachten-Designerin Astrid Söll. Denn der Immobilien-Unternehmer Falk Raudies und seine Frau Andrea hatten zum bereits sechsten Mal zu ihrem Charity- Golfturnier „FCR EAGLES Masters“ geladen – wie immer nach Italien. Genauer gesagt ins idyllische Hotel „Il Pelagone Hotel & Golf Resort“ in der Provinz Grosseto im Süden der Toskana gegenüber der Insel Elba, welches Falk Raudies gehört. Gesportelt und gefeiert wurde wie immer für den guten Zweck: der Erlös der viertägigen Veranstaltung, insgesamt 62 200 Euro, kommt der „FCR Andrea & Falk Charity Foundation“ der Gastgeber zugute.

Tagsüber wurde Golf gespielt, am Abend konnten die Gäste dann das berühmte „La Dolce Vita“ Italiens genießen. Los ging es am Samstagabend mit einer Beachparty am hoteleigenen Privatstrand. Weiteres Highlight war dann die „Pelagone Casino Night“ (Dresscode: Sommer Cocktail) am Sonntag sowie das „Wine Tasting“ am Pfingstmontag im Weingut „Valentini“. Abschluss war dann das „Pelagone Summer Barbecue“ am Montagabend. Für alle Sportfans standen zudem Yoga und für alle Golf- Neulinge Schnuppergolfen auf dem Programm.

„Mit Golf die Welt ein Stückchen schöner zu machen und dann auch noch sommerliche Temperaturen in der wunderbaren Toskana genießen - eine bessere Kombination können wir uns nicht vorstellen“, so die Gastgeber Falk und Andrea Raudies, die mit ihren Kindern Mats und Amelie angereist waren. „Diese Veranstaltung hat sich mittlerweile fest etabliert und wir sind dieses Mal komplett ausgebucht: „Wir haben 200 Erwachsenen und 40 Kinder zu Gast.“ Vor allem der gute Zweck liegt den beiden am Herzen: „Mit unserer Andrea & Falk Charity Foundation“ unterstützen wir Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Hauptaugenmerk ist es, Kindern, die aufgrund gesundheitlicher oder sozialer Schwierigkeiten benachteiligt sind, zu helfen. Der Erlös dieses Turniers fließt in unserer Schulprojekt in Südafrika. Der Schulbetrieb läuft bereits seit einiger Zeit, und das gesammelte Geld wird nun in den Bau eines Sportplatzes fließen.“ Besonders freute er sich auch über die Anwesenheit von Heidi Beckenbauer, Susanne Schaefer und Christian Neureuther. „Alle drei waren in den Vorjahren schon mit ihren Partnern:innen hier in der Toskana dabei und ich freue mich, dass wie ihnen hier eine kleine Auszeit ermöglichen können.“ 

„Diese Veranstaltung ist für mich zu einer wunderbaren Tradition geworden und immer wieder ein Highlight“, lobte Christian Neureuther. „Was Falk und Andrea hier auf die Beine stellen, ist großartig. Es steckt viel Herzblut in dieser Veranstaltung und man trifft wunderbare Menschen. Ganz besonders schön finde ich es, dass auch so viele Kinder dabei sein, da wir uns mit den EAGLES oft für Kinderprojekte einsetzen. Und zudem durften wir auch noch in dieser traumhaften Umgebung Golfspielen, was ich sehr gerne tue. Das Highlight hier ist aber der familiäre Charakter und der Charity- Gedanke.“

Stefan Mross sorgt am Montagabend für ein musikalisches Highlight und begeisterte die Gäste mit seinem Auftritt. „Für den guten Zweck bin ich sehr gerne hier dabei, zumal ich Falk und Andrea seht gut kenne. Mit Andrea bin ich quasi aufgewachsen und wir kennen uns schon seit fast 30 Jahren, und auch mit Falk bin ich mittlerweile eng befreundet. Deswegen freue ich mich sehr, hier in der Toskana zu sein, obwohl mein Terminkalender gerade recht voll ist“, erzählte er. „Sehr voll sogar. Ich war gerade erst für den guten Zweck in Mexiko und nach der Toskana geht es für ein Charity-Projekt weiter nach Kroatien. Hier bei diesem Event und auch in der Toskana bin ich zum ersten Mal, ich war zuvor aber schon einmal mit dem Wohnmobil auf Elba.“ Aufs Golfen verzichtete er: „Ich spiele kein Golf – noch nicht. Ich habe die Zeit hier genutzt, um im Hotelzimmer Büroarbeit zu erledigen – und habe mich auf meinen Auftritt am Abend gefreut.“

Viele Mitglieder des EAGLES Charity Club e.V. waren wieder mit dabei, darunter u.a. auch Tennis-Ass Philipp Kohlschreiber, Ex-Diskus-Ass Lars Riedel, Schauspielerin Andrea Spatzek („Lindenstrasse“), Ex-Ski-Ass Michaela Gerg mit ihrem Mann Achim Winter, Langlauf-Profi Tobias Angerer mit Frau Romy, Ex-Skifahrerin Evi Mittermaier-Brunndobler (Schwägerin von Christian Neureuther) und Moderatorin Birgit Lechtermann.

Neues Mitglied im Kreis der EAGLES ist Schlagerstar Patrick Lindner: „Und das war heute mein erstes Golf-Event mit den EAGLES“, erzählte er. „Ich spiele kein Golf, habe mich hier aber beim Schnuppergolfen versucht, was viel Spaß gemacht hat.“ Er schwang im „Il Pelagone“ auch den Kochlöffel: „Bei meiner Münchner Charity- Veranstaltung zugunsten meiner „Patrick Lindner Stiftung“ wurde eine Teilnahme bei diesem Event versteigert – und ich habe die Gewinner bekocht. Natürlich italienisch: Es gab unter anderem Pasta mit Salsiccia und zum Dessert Tiramisu. La Dolce Vita eben – und das Wetter hat zum Glück auch mitgespielt.“ Danach stand für ihn wieder Arbeit auf dem Programm: „Ich bin gerade auf Tournee und es stehen noch drei Auftritte in Berlin auf dem Programm.“

Außerdem dabei: Julia Fleschenberg (Eagles Charity Club e.V.), Moderatorin Doris Melchner, die wie in den Vorjahren charmant durchs Programm führte, Violonistin Beatrix Löw-Beer, die Biathlon-Experten Jochen Behle und Michael Greis, Golf-Pro Tino Schuster, der ehemalige Skirennläufer Max Rauffer, der ehemalige Profi- Handballer und Bundestrainer der Deutschen Männer-Handballnationalmannschaft Heiner Brand, Star-Orthopäde Dr. Ernst-Otto Münch mit Frau Traudl, Trickgolfer Stephan Gandl, uvm.

Fotos: © ABR-Pictures (16 Bilder)

 


19.05.2024
9. Franz Roth Golf Cup

Golf spielen und dabei etwas Gutes tun.

In Bad Wörishofen hat sich am Wochenende beim mittlerweile 9. Franz Roth Golf Cup die Prominenz um Fußball-Legende Franz „Bulle“ Roth getroffen. Aus den Mitgliederkreisen der EAGLES waren außerdem die Schauspieler Günther-Maria Halmer und Michael Roll, die Schlagerstars Ireen Sheer und Claudia Jung sowie Autor Herbert Jung vor Ort um für den guten Zweck abzuschlagen. Durch die Einnahmen des Turniers, Auktion und Tombola konnten an sechs verschiedene Kinderhilfsorganisationen insgesamt 30.000 € gespendet werden. Über jeweils 5.000 € freute sich der Paulihof, der Kinderbrücke Allgäu e.V., die Michael Wagner Stiftung „Kinderlachen",  Festivals der Nationen - Classics for Kids, die Michael Roll Stiftung und die Harvest Soccer Academy.

Mehr dazu auf München TV


07.05.2024
50.000 Euro für „Saving an Angel“ beim Europa-Park Eagles Charity Golfcups

50.000 Euro für den guten Zweck erspielten Sven Ottke, Renate Lingor, Michael Roll, Stefan Kuntz, Andrea Spatzek und viele weitere Prominente aus Sport und Showbusiness am 6. Mai 2024 beim Europa-Park Eagles Charity Golfcup auf dem 18-Loch-Platz des Europa-Park Golfclub Breisgau e.V.. Die Spenden des Turniers gehen bereits seit 25 Jahren an wohltätige Einrichtungen und Projekte. Rea Garvey durfte im Jubiläumsjahr den Scheck über 50.000 Euro für die Stiftung "Saving an Angel" entgegennehmen.

Mit seiner Stiftung setzt er sich als Botschafter leidenschaftlich für eine bessere Zukunft von benachteiligten Kindern ein. Seit 2018 ist „Saving an Angel“ in der Ukraine aktiv. Mit einem etablierten Netzwerk von Partnern unterstu¨tzt die Stiftung seit Kriegsbeginn vor allem die traumatherapeutische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Mit dem Projekt UNHIDE Ukraine entsteht in Kiew ein sicherer Ort der Begegnung - ein Haus der Kreativität, das neue Perspektiven eröffnet. Hier erhalten Kinder die Möglichkeit zu wachsen, sich zu erholen und einfach Kind zu sein. Rea Garvey betont dabei: "Das Kinderlachen darf nicht verschwinden."