Karl-Martin Pfenning

Karl-Martin Pfenning

KMP Holding GmbH
Geschäftsführender Gesellschafter

Golfheimatclub: GC Mannheim-Viernheim 1930 e.V.
Stammvorgabe: 19.6

Internet: http://www.pfenning-logistics.com

„Jede Unternehmung verfolgt einen Zweck: Erfolg.
Dieser geht einher mit dem sozialen Engagement von Unternehmern. Mich für Menschen einzusetzen, die es selbst nicht können, verbindet mich mit dem Wirken der EAGLES-Familie.“

Geboren am 26. Juli 1950 trat Karl-Martin Pfenning bereits mit 25 Jahren ins Management des elterlichen Unternehmens ein. Der studierte Betriebswirt verstand es schon recht früh sein Gespür für logistische Trends in betriebliche Erfolge zu verwandeln. Dank ihm ist die pfenning-Gruppe heute ein bundesweit agierender Kontraktlogistikdienstleister mit 3.700 Mitarbeitern, 800 LKW und 500.000 m² Lagerfläche, der zu den Top100 der deutschen Logistik zählt. Jedes Jahrzehnt markierte den Beginn einer neuen Ära für die Unternehmung. Zunächst führte Pfenning das Unternehmen in den 70ern in die Fernverkehre ein, gründete dann in den 80ern die erste Kontraktlogistik-Kooperation des deutschen Speditionsgewerbes, um schließlich in den 90ern in das Lagerlogistikgewerbe einzutreten.  Nachdem der Unternehmer mehrere Jahrzehnte lang Logistikimmobilien entwickelt hat, ließ er ab 2012 dieses Wissen in die Entstehung unternehmenseigener Logistikzentren namens multicube fließen. Mittlerweile entwickelt das Unternehmen bundesweit einzigarte multicube-Logistikanlagen, die in punkto Qualität und Nachhaltigkeit Maßstäbe setzen.
Schon in jungen Jahren ist er überzeugt, dass Erfolg nicht einfach nur verpflichtet, sondern einher geht mit dem sozialen Engagement eines Unternehmers. Sich für Mitmenschen einsetzen, die es selbst nicht können, war ihm schon in seiner Zeit als Klassen- und Schulsprecher ein Herzensthema, das er bis heute im Rahmen zahlreicher Wohltätigkeitsprojekte vorantreibt – auch als Privatmensch.