Prof. Dr. Dr. h. c. mult.
Michael A. Popp

Michael A. Popp

Bionorica SE
Vorstandsvorsitzender

Golfheimatclub:
Stammvorgabe:

Internet: http://www.bionorica.de

„Das EAGLES-Prinzip, anderen Menschen spielend zu helfen, ist so einfach wie überzeugend – und ein starker Ausdruck von Solidarität und Subsidiarität.“

Prof. Dr. Michael A. Popp leitet seit über drei Jahrzehnten erfolgreich den Sinupret-Hersteller Bionorica aus Neumarkt in der Oberpfalz. Der Pharmazeut übernahm das Familienunternehmen in dritter Generation und machte es weltweit führend im Bereich pflanzlicher Arzneimittel. Mit dem einzigartigen „Phytoneering-Prinzip" entschlüsselt Bionorica das große Wirkstoffpotenzial von Pflanzen (phytos) durch den Einsatz modernster Technologien (engineering) und Forschung. Prof. Popp begründete so ein neues Zeitalter der Naturmedizin. Bekannt ist er auch als der Pionier der Cannabismedizin, der den großen therapeutischen Nutzen der Heilpflanze bereits vor über 20 Jahren erkannte und Bionorica auch in diesem Bereich erfolgreich positionierte. Gemeinsam mit einem kanadischen Konzern treibt er die Erforschung von Cannabis voran. Als Mitbegründer des Phytovalley® hat Prof. Popp Tirol zum weltweiten Zentrum der Naturstoffforschung gemacht und zusammen mit dem Land Tirol in Innsbruck das „Michael Popp Institut für pflanzliche Wirkstoffforschung“ gegründet. Prof. Popp ist stellv. Vorsitzender des Bundesverbandes der Pharmazeutischen Industrie und Vorsitzender des Komitees Forschung Naturmedizin. 2007 gründete er die gemeinnützige Stiftung „Natureheart Foundation for Kids", die sich weltweit für kranke, hilfsbedürftige Kinder sowie die Vermittlung von Naturkompetenz stark macht. Das gesellschaftliche Wirken von Prof. Popp wurde vielfach prämiert: „Unternehmer des Jahres" (2008), „Handelsblatt Hall of Fame der Familienunternehmen" (2015), „Bayerns Best 50" (5x in Folge, zuletzt 2017), IKOM Award „Zukunftsarbeitgeber" der TU München und Ehrensenator der Universität Innsbruck (beides 2019).